Micro-Retailer – Klein, kleiner, am kleinsten

0

Das Online-Geschäft wird von Amazon und Co. dominiert. Doch gibt es genügend Lücken für kleine Anbieter. Das zeigt eine neue Untersuchung von eBay. Man muss nur die richtigen Ideen haben.

Nina Pütz, Senior Director Soft Goods bei eBay, zieht Bilanz: „Micro-Retailer sind kleine und sehr individuell ausgerichtete Verkäufer, die sich auf ein spitzes, oftmals sehr kreatives Produktangebot konzentrieren und damit die Produktvielfalt bei eBay stark bereichern. Die Verkaufsbereitschaft der Micro Retailer ist groß und der Auftritt ihrer liebevoll gepflegte Mini-Shops mit häufig nur einer Hand voll Produkten oftmals einzigartig. Damit tragen die Micro-Retailer nicht unerheblich zum Erfolg unseres Marktplatzes bei.“

Eine Datenanalyse habe gezeigt, dass die Micro-Retailer 16 Prozent aller deutschen eBay-Händler ausmachen. eBay voller Stolz: “Ihre Stärke: Die Leidenschaft für den Handel mit Nischenprodukten.”

Dazu gehören Ersatzteile, Sammlerstücke oder Neuwaren für Nischenmäkte: Die sogenannten Micro-Retailer tragen zum Verkauf hunderter bis tausender Artikel über eBay pro Monat bei. Dieses Segment unterstütze “entscheidend die Lebendigkeit und Vielfalt des Online-Marktplatzes”, heißt es bei eBay.

Die eBay-Zahlen zeigen auch, dass die meisten der von deutschen Micro-Retailern angebotenen Artikel aus der Kategorie „Haus & Garten“ (26 Prozent) stammen. Danach folgen „Fashion“ (16 Prozent) sowie “Elektronik“ und „Sammeln & Antiquitäten“ mit jeweils 12 Prozent.

Aufschlußreich für die Struktur der Micro-Retailer erscheint, dass 23 Prozent von ihnen aus dem bevölkerungsreichen Nordrhein Westfalen stammen, der ehemaligen Kernzone der deutschen Industrie. Viele der Micro-Retailer aus diesem Bundesland betreiben ihren Online-Shop nebenberuflich, um einen Zusatzverdienst zu bekommen. eBay zitiert in seinem Bericht  Alexander Heisterkamp, der mit seinem eBay-Shop pet-lovers-gifts  Fanartikel rund um das Tier anbietet: „Unser eBay-Shop war von Beginn an als Nebenerwerb zu unseren Vollzeitjobs geplant. Dafür bietet sich ein Online-Marktplatz wie eBay mit einer weltweiten Bekanntheit und einem bereits vorhandenen Kundenstamm optimal an.” Durch die große Bandbreite der Artikel fühle man sich bei eBay mit den eigenen Nischenprodukten gut aufgehoben.

Nischen-Retailer haben laut eBay einen jährlichen Umsatz “im mittleren bis vierstelligen Euro-Bereich”. Geteilt durch zwölf entspricht das in der Tat im Durchschnitt nur einem geringen Zusatzverdienst. Selbst die Spitzenverdiener dürften davon zunächst nicht leben können. Aber ein Anfang ist auf jeden Fall gemacht.

Oder wie der Volksmund sagt: Auch Zwerge haben einmal klein angefangen.

Artikel kommentieren