Mehr Personalisierung für das E-Mail-Marketing

0
B2B E-Commerce & E-Business 2019

Unternehmen stehen eine umfangreiche Auswahl an Kommunikationskanälen zur Verfügung, um ihre Kunden zu erreichen. Trotzdem sind E-Mails nach wie vor das bevorzugte Medium, sowohl für Unternehmen als auch für Kunden. Die Vorteile von E-Mail-Marketing für Unternehmen sind vielfältig: Es ist kostengünstig, einfach einzurichten und erreicht die Zielgruppe innerhalb von Sekunden. Für Kunden bedeuten professionell gestaltete Werbe-E-Mails zusätzliche Anreize für die Kaufentscheidung oder erinnert sie an einen Kauf, den sie tätigen müssen – wie zum Beispiel die vierte jährliche E-Mail-Kundenbefragung von Adobe gezeigt hat. Diese Studie bestätigt, dass 50 Prozent der Befragten es vorziehen, mit Händlern via E-Mail zu kommunizieren.

CEO und Mitgründer der Outlook Alternative eM Client, Michal Bürger sieht den Trend im E-Mail-Marketing seit Jahren in der Individualisierung und Personalisierung von Texten. „Die künstliche Intelligenz wird im E-Mail-Marketing immer relevanter: Denn wenn individuelle Inhalte und Elemente automatisch auf Basis von Algorithmen ausgespielt werden, wächst der Grad der Personalisierung, der Individualisierung sowie der Key Performance Indikatoren und nicht zuletzt der Unternehmensgewinn. Wichtig ist hierbei, dass wir tatsächlich vom Einzelnen sprechen und nicht von einer pauschalen Zielgruppe, die wir mit Masseninhalten befeuern. Ein Dialogmarketing muss sich insoweit verfeinern, dass der Eindruck erweckt wird, eine 1:1 Kommunikation zu führen“, erklärt Bürger.

Ein robuster und benutzerfreundlicher E-Mail-Client wie der eM Client kann dabei helfen, E-Mail-Marketing-Kampagnen dank seiner Vielzahl von zusätzlichen Funktionen erfolgreich durchzuführen, einschließlich:

1. Verteilerlisten

eM Client ermöglicht es Einzelpersonen oder Unternehmen, E-Mails einfach an mehrere Empfänger zu senden, ohne deren E-Mail-Adressen offen zu legen – so wird ihre Privatsphäre und Effizienz gewährleistet. Die kostenlose Version verfügt auch über eine integrierte Unterstützung für das Versenden von Massen-E-Mails und enthält Variablen wie die Kontaktinformationen des Absenders, mit denen die E-Mails mit den im Adressbuch angegebenen persönlichen Daten weiter personalisiert werden können.

2. Verzögerte Sendefunktion

Wenn Unternehmen Kunden auf der ganzen Welt haben, können verschiedene Zeiten angegeben werden, wann die E-Mails verschickt werden. So wird die Chance erhöht, dass E-Mails gelesen werden.

3. Umfangreiche Kalenderfunktion

Um den Überblick über alle Marketingaktivitäten und Termine zu behalten, helfen die umfangreichen Kalenderfunktionen des eM Client, den Arbeitsablauf zu organisieren und einen Überblick über alle Versandaktionen zu geben.

4. E-Mail-Übersetzer

Für Marken, die in verschiedenen Märkten tätig sind, sind automatische E-Mail-Übersetzungen hilfreich, um die Effizienz zu steigern und Missverständnisse zu vermeiden. Dazu integriert eM Client die KI-basierte Übersetzungstechnologie von Microsoft, um die Übersetzungen zu optimieren.

5. PGP-Verschlüsselung

In Zeiten, in denen personenbezogene Daten immer mehr zum Ziel von Kriminellen werden, ist der Schutz der Privatsphäre der Kunden ein wichtiges Anliegen. Deshalb ist die einfach einzurichtende PGP-Verschlüsselung der E-Mails mit eM Client wichtig, damit nur Sender und Empfänger die Nachrichten lesen können.