Bequem bezahlen auf dem Kreuzfahrtschiff

0

Saferpay, die E-Commerce Lösung von SIX Payment Services, gibt es jetzt in einer speziellen Version, die In-App Mobile Payment eingebettet in die eigene App der Kreuzfahrt- oder Fährgesellschaft ermöglicht. Mit diesem Service können Passagiere an Bord einen Ausflug buchen und für zusätzliche Dienstleistungen bezahlen, und das alles innerhalb derselben App.

Mit dieser Lösung adressiere das Unternehmen gezielt die Bedürfnisse der Kreuzfahrt- und Fährindustrie, für die die Zahlungsabwicklung an Bord traditionell ein Effizienzthema ist, geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Roger Niederer, Head Merchant Services bei SIX Payment Services: „Die Bezahlung an Bord ist eine Herausforderung für jeden Kreuzfahrt- oder Fährbetreiber, vor allem, wenn es darum geht, die Check-in- und Check-out-Erfahrung der Passagiere genauso reibungslos zu gestalten wie den Service an Bord. Betreiber von Kreuzfahrtschiffen profitieren von der Erfahrung von SIX Payment Services in Form einfachster Zahlungsprozesse, die Personal, Zeit und Kosten sparen. Und für die Passagiere bieten wir das reibungsloseste Kauferlebnis der Branche.“

Das Finanzdienstleistungsunternehmen ermögliche einen optimierten Bezahlprozess, der das Gesamterlebnis der Passagiere durch eine nahtlose und sichere Abwicklung ihrer Käufe verbessere. „Wenn Passagiere ihre Reise buchen, können sie ihre Karteninformationen speichern und die Vorautorisierung über die App noch vor der Einschiffung abschließen“, heißt es in der Mitteilung weiter. Dieser Service erspare Kunden und Kreuzfahrtunternehmen umständliche Autorisierungen von Kreditkartenzahlungen und ermögliche einen schnellen On-Board- und Entertainment-Prozess. Alle gängigen Karten und Währungen könnten akzeptiert werden.

Aktuell biete das Unternehmen die Lösung für Kreuzfahrtunternehmen im europäischen Markt an und werde sie demnächst auch in den USA lancieren.

 

Artikel kommentieren