E-commerce Germany Awards 2020 eröffnet!

0

Seit dem 1. November 2019 ist die Anmeldung zu den E-commerce Germany Awards 2020 möglich. Unternehmen im E-commerce Sektor können sich nun in einer der 10 Kategorien bewerben. Gastgeber der jährlichen Awards Show ist die E-commerce Berlin Expo und wird im kommenden Jahr zum dritten Mal vergeben.

E-commerce Dienstleister können ihre Unternehmen in einer der 10 Kategorien anmelden, um am Ende einen heiß begehrten E-commerce Germany Award zu gewinnen. Teilnehmer müssen auf dem deutschen Markt aktiv sein, sowie im vergangenen Jahr einen positiven Einfluss auf die deutsche E-commerce Gemeinschaft gehabt haben, oder die Industrie mit einer Innovation bereichert haben.

In diesem Jahr haben Unternehmen die Möglichkeit sich in zwei weiteren Kategorien zu bewerben. Folgende Kategorien stehen in diesem Jahr zur Verfügung:

  1. Best Sales Generating Tool (from lead to the customer)
  2. Best Customer Communication Tool
  3. Best Solution for International Expansion
  4. Best Logistics Solution
  5. Best Platform / Shop Software
  6. Best Payment Provider
  7. Best Analytics / BI solutions
  8. The Best Agency
  9. Best IT and Infrastructure Solution
  10. Best Innovation in E-commerce

Die Teilnahme an den E-commerce Germany Awards ist gebührenfrei. Nach dem Einsendeschluss müssen Unternehmen Stimmen sammeln, um ihr Bewerbung in die nächste Runde zu bringen. In der letzten Runde des Wettbewerbs, werden nur die besten 10 in jeweiliger Kategorie, von einer exklusiven Jury beurteilt. Die Jury wird letztendlich die Gewinner bestimmen.

Die Anmeldung zu den E-commerce Germany Awards 2020 ist bis zum 29. November möglich. Zusätzliche Infos auf: https://ecommercegermanyawards.com

In der Vergangenheit wurden E-Commerce-German Awards an Branchenführer wie idealo, Intershop, dotSource, CrossEngage, ProductsUp oder Lengow vergeben.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Aleksandra Miedzynska unter pr@ecommerceberlin.com.