Ansturm auf neuen Ausbildungsberuf: Alle wollen E-Commerce-Kaufmann werden

0

Der Onlinehandel boomt, das eröffnet jede Menge Karrierechancen. Insbesondere der neu geschaffene Ausbildungsberuf E-Commerce-Kaufmann ist überaus gefragt. Knapp 1400 Verträge seien im laufenden Ausbildungsjahr 2018/19 für den neuen Beruf abgeschlossen worden. Das berichtet der Handelsverband Deutschland (HDE).

Die Erwartungen  seien damit deutlich übertroffen worden. Bislang war der HDE von etwa 1.000 Auszubildenden ausgegangen. „Die hohe Zahl an Vertragsabschlüssen übertrifft alle Prognosen. Das macht deutlich, wie groß der Bedarf der Unternehmen ist. Die Einführung des Ausbildungsberufs Kaufleute im E-Commerce ist eine Erfolgsgeschichte für den Handel“, betont HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Viele Verträge seien auch noch nach dem Stichtag 30. September abgeschlossen worden. Bereits geschlossene Ausbildungsverträge für andere Berufe seien teils auf den neuen und vermutlich für den Betrieb passgenaueren Ausbildungsberuf umgeschrieben worden.

Die Zukunft des neuen Berufs sieht Genth dementsprechend positiv: „Das Interesse an dem neuen Beruf wächst stetig. Der Kaufmann im E-Commerce könnte schon in wenigen Jahren zu den Top-20-Ausbildungsberufen zählen.“

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.