„Mietkosten abgedeckt“

0

Marc Stapenhorst, Geschäftsführer der METANK GmbH in Melle bei Osnabrück unterhielt sich mit der Redaktion über Rentierlichkeit, Zusammenarbeit mit der Sparkasse und tägliches Arbeiten. 

Wie lohnend ist die Lösung für METANK?

Stapenhorst: Die Mietkosten für das System sind durch unsere Zeitersparnisse bei den Kassenabrechnungen und bei den Werttransporten schon weitgehend gedeckt. Nicht ohne weiteres quantifizierbar sind die Sicherheitsaspekte – sie spielen für uns aber eine sehr wichtige Rolle bei der Gesamtbeurteilung der Lösung.

Wann werden ihre Einnahmen bei der Bank gutgeschrieben?

Stapenhorst: Die Tresorbestände in den drei Stationen werden nachts automatisch an die KSK Melle übertragen. Obwohl das Geld in unseren Geschäftsräumen aufbewahrt wird, werden die Bestände taggleich unserem Konto gutgeschrieben.

Läuft der tägliche Betrieb der Systeme reibungslos?

Stapenhorst: Es gibt bisher keine Probleme. Das System ist für die Mitarbeiter einfach bedienbar, es wird remote überwacht und erweist sich als sehr robust. Den telefonischen Support mussten wir bislang kaum in Anspruch nehmen.

Mehr hierzu unter: Weniger Kosten, mehr Sicherheit

Artikel kommentieren