Kontaktloses Bezahlen per Bezahlkarte bei Netto

0

Netto hat sein Angebot an Bezahlmöglichkeiten ausgebaut. So können Kunden bundesweit in allen rund 4.170 Netto-Filialen ihren Einkauf nun auch kontaktlos per Bezahlkarte bezahlen.

Das kontaktlose Bezahlen bei Netto Marken-Discount funktioniert folgendermaßen: Kunden halten dafür ihre Bezahlkarte für wenige Sekunden dicht an das Bezahlterminal an der Kasse. Bei Einkäufen bis 25 Euro erfolgt die Zahlung in aller Regel ohne PIN-Eingabe. Höhere Geldbeträge müssen auch weiterhin immer per PIN autorisiert werden. Nach erfolgter Zahlung wird der Betrag wie bei einer konventionellen Kartenzahlung vom Konto abgebucht.

„Mit der flächendeckenden Einführung des kontaktlosen Bezahlens bieten wir unseren Kunden eine weitere zeitgemäße Möglichkeit, ihre Einkäufe bei Netto bequem, schnell und sicher bezahlen zu können“,
Stefanie Adler, Netto-Unternehmenskommunikation.

Als erster Discounter Deutschlands hat Netto schon 2015 im gesamten Filialnetz die gebührenfreie Zahlung per Kreditkarte eingeführt. Seit 2013 haben Netto-Kunden außerdem die Möglichkeit, über die Netto-App mobil per Smartphone und seit 2015 auch per Apple Watch zu bezahlen – auch hier war Netto Vorreiter im deutschen Lebensmitteleinzelhandel.

Artikel kommentieren